Datenschutzhinweis

Letzte Aktualisierung: 9. Februar 2022

Allgemeines

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenbearbeitung durch evema und für die folgende Webseite: https://www.evema.org (nachfolgend zusammenfassend «evema» genannt). Von diesen Datenschutzhinweisen werden nicht nur die in Zukunft von Ihnen erhobenen Personendaten in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzhinweisen erfasst, sondern auch Ihre bei uns bereits gespeicherten Personendaten.

Welche Personendaten bearbeiten wir?

Daten zur Kundenaktivität

  • Sitzungsdaten mit Bezug auf Besuche unserer Internet-Seiten
  • Durchgeführte Suchen von Dienstleistern
  • Besuchte Dienstleister-Profile
  • Anzahl verwendete Vorlagen für die Planung eines Events
  • Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website, wie z.B.:
    • IP-Adresse
    • MAC-Adresse des Smartphones oder Computers
    • Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen
    • Cookies
    • Datum und Zeit des Besuchs
    • abgerufene Seiten und Inhalte
    • benutzte Funktionen
    • verweisende Website
    • Standortangaben

Warum bearbeiten wir Personendaten?

Die oben aufgeführten Personendaten benötigen wir im Allgemeinen für die Abwicklung des Eventplanungsprozesses. Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu unterschiedlichen spezifischen Zwecken. Diese Zwecke lassen sich in verschiedene Gruppen zusammenfassen. Namentlich können wir Ihre Personendaten ganz oder teilweise für einzelne oder mehrere der folgenden Zwecke bearbeiten, an denen wir ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben:

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit unseren Waren und Dienstleistungsangeboten

  • Bereitstellung und Verkauf unserer Dienstleistungen
  • Abwicklung von Verträgen
  • Organisation und Durchführung von Kundendienst-Leistungen
  • Organisation und Durchführung von Marktforschung und Meinungsumfragen

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit der Kundenkommunikation

  • Bereitstellung, Administration und Durchführung der Kundenkommunikation über elektronische Kommunikationsmittel
  • geschäftliche Kommunikation per Post und über Telefon, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten (SMS), Videonachrichten oder Instant Messaging

Bearbeitungszwecke im Zusammenhang mit Direktmarketing

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen Personendaten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind (eine gesetzliche Pflicht, uns Daten bereitzustellen, haben Sie in der Regel nicht). Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen (oder der Stelle oder Person, die Sie vertreten) zu schliessen oder diesen abzuwickeln. Auch die Website kann nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs (wie z.B. IP-Adresse) nicht offengelegt wird.

An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?

Wir geben im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der Zwecke gemäss Ziff. 3, soweit erlaubt und zur Erbringung unserer Dienstleistungen notwendig, auch Dritten bekannt. Dabei geht es insbesondere um folgende Stellen:

  • Dienstleister von evema, einschliesslich Auftragsbearbeitern (wie z.B. IT-Provider)
  • Händler, Lieferanten, Subunternehmer und sonstige Geschäftspartner
  • Kunden
  • in- und ausländische Behörden, Amtsstellen oder Gerichten
  • Medien
  • Öffentlichkeit, einschliesslich Besuchern von Websites und sozialer Medien
  • Mitbewerber, Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen und weitere Gremien
  • andere Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren

Diese Empfänger sind teilweise im Inland, können aber irgendwo auf der Erde sein. Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in alle Länder rechnen, wo sich die von uns benutzten Dienstleister befinden (wie z.B. Facebook).

Wie verwenden wir Cookies?

Auf unseren Internet-Seiten verwenden wir auch sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, wenn Sie eine unseren Internet-Seiten nutzen. Wir möchten Sie über unsere Verwendung von Cookies ebenfalls umfassend informieren.

Warum verwenden wir Cookies?

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzungshäufigkeit, Nutzerzahl und Verhaltensweisen auf unserer Website zu protokollieren, die Sicherheit der Website-Nutzung zu erhöhen und unser Informationsangebot nutzerfreundlich auszugestalten.

Welche Cookies verwenden wir?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer oder mobilen Gerät gelöscht (sogenannte Session-Cookies). Zum Beispiel verwenden wir Session-Cookies um Ihre Landes- und Sprachvoreinstellungen über verschiedene Seiten einer Internet-Sitzung hinweg zu speichern.

Darüber hinaus verwenden wir auch temporäre bzw. permanente Cookies. Diese bleiben nach dem Ende der Browser-Sitzung auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Bei einem weiteren Besuch auf einer unserer Internet-Seiten wird dann automatisch erkannt, welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären bzw. permanenten Cookies bleiben je nach Art des Cookies zwischen 30 Minuten und zwei Jahren auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit automatisch deaktiviert. Sie dienen dazu, unsere Internet-Seiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Welche Daten sind in den Cookies gespeichert?

In den von uns verwendeten Cookies werden keine Personendaten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Bei Aktivierung eines Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen.

Wie können Sie die Speicherung von Cookies verhindern?

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Internet-Seite akzeptiert wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen. Falls Sie sich entschliessen, unsere Cookies oder die Cookies unserer Partnerunternehmen nicht zu akzeptieren, werden Sie auf unseren Internet-Seiten gewisse Informationen nicht sehen und einige Funktionen, die Ihren Besuch verbessern sollen, nicht nutzen können.

Wie verwenden wir Log-Dateien?

evema wird auf der Plattform von Heroku betrieben. Bei jedem Zugriff auf evema werden von Ihrem Browser gewisse Nutzungsdaten aus technischen Gründen an Heroku übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Log-Dateien, gespeichert.

Diese Log-Dateien werden etwa eine Woche lang auf den Protokollservern von Heroku gespeichert. Um längerfristige Analysen durchführen zu können, werden die Logs auf den Servern von Coralogix gespeichert, wo sie mindestens einen Monate lang verfügbar bleiben. Weiterführende Informationen können den Datenschutzhinweisen von Heroku und Coralogix entnommen werden:

https://www.heroku.com/policy/security

https://coralogix.com/privacy-policy/

Wie verwenden wir Web Analyse-Tools?

Um unser Internet-Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Web Analyse-Tools stellen uns Statistiken und Grafiken zur Verfügung, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Internet-Seiten geben. Dabei werden die Daten über die Benutzung einer Internet-Seite an den dazu verwendeten Server übertragen.

Wir verwenden Google Analytics von Google Inc., USA als Analyse Tool, mit diesem Tool werden diese Daten inklusive gekürzter IP-Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert. Google Analytics verwendet Cookies (siehe unter Cookies). Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internet-Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout oder https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wie schützen wir Ihre Personendaten?

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren und Ihre Sitzungsdaten und Personendaten gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen. Unsere Online Plattform ist mittels SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt, wodurch sämtliche Daten des Angebots sowie Ihre Zahlungs- und Kundendaten sicher übermittelt werden. Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von Informationen über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen können.

Wie lange bewahren wir Daten auf und wo speichern wir diese?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzliche kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger. Inaktive Kundenkonten werden nach einem Jahr Inaktivität und ausbleibender Reaktion auf die 30 tägige Reaktivierungsfrist systematisch gelöscht. Die von uns gesammelten Personendaten werden bei Amazon Web Services in Deutschland, Cyon GmbH in der Schweiz, Salesforce in den USA, MongoDB in den USA und Google Analytics in den USA aufbewahrt.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen, sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Beachten Sie, dass die Ausübung dieser Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist. Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Kontaktadresse angegebenen Adresse kontaktieren. Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Unter folgenden Links finden Sie die zuständige Datenschutzbehörde von Deutschland, Österreich und der Schweiz:

Zahlungssicherheit

Die Daten welche zwischen Ihnen und uns ausgetauscht werden, sind durch ein SSL-Zertifikat verschlüsselt. Sie erkennen dies anhand der URL-Adresse von evema, welche mit https:// beginnt, wobei ‘s’ secured (gesichert) bedeutet. Dazu erscheint eine Ikone in Form eines geschlossenen Vorhängeschlosses.

Stripe ist eine sichere E-Payment-Lösungen für die Abwicklung von Online-Zahlungen über das Internet. Die zertifizierte Payment-Plattform bietet Gewähr für einen einfachen und sicheren Zahlungsverkehr der Kredit- und Debitkarten, sowohl für evema, als auch für den Karteninhaber.

Kontaktadresse

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Wenden Sie sich bitte in diesen Fällen an:

Tobias Frána
Am Stadtbach 4
8500 Frauenfeld
Tel.: +41 76 650 22 90

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir können diese Datenschutzhinweise jederzeit ändern oder anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzhinweise Teil einer Vereinbarung mit Ihnen sind, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

9. Februar 2022

<%- include(rootPath + "footer") -%>